´

FAQ

 

Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu uns und unseren Produkten

 

 

Realisieren Sie auch internationale Projekte?

Ja. Als SCC* zertifiziertes Unternehmen haben wir bereits Projekte auf der ganzen Welt realisiert. Neben Europa realisieren wir auch immer wieder Projekte in Asien und Amerika.


 

Liefern Sie auch Komplettlösungen?

Gerne liefern wir Ihnen schlüsselfertige Lösungen mit der entsprechenden mechanischen oder pneumatischen Fördertechnik und Einbindung. Die Integration in ein bestehendes Prozessleitsystem erfolgt ebenfalls durch uns.


 

In welchen Werkstoffen können Ihre Anlagen ausgeführt werden?

Standardmäßig fertigen wir unsere Anlagen in Stahl 1.0038 oder Edelstahl 1.4301. Je nach Kundenwunsch können wir auch andere Werkstoffe verarbeiten.


 

Bauen Sie auch Systeme für die Lebensmittelindustrie?

Ja. Für die Lebensmittelindustrie werden die produktberührten Anlagenkomponenten gemäß der Verordnung (EG) 1935/2004 ausgeführt.


 

Erfüllen Ihre Anlagen die Anforderungen der ATEX-Richtlinie?

Bei Bedarf werden die Anlagen gemäß ATEX oder IECEx ausgeführt.


 

Bauen Sie nur Standardkomponenten?

Im Regelfall bauen wir modularisierte Anlagen. Gerne bauen wir Ihnen auch eine individuelle Anlage, die auf Ihre Anforderungen zugeschnitten ist.


 

Für welche Förderleistungen sind Ihre Anlagen einsetzbar?

Realisiert haben wir mechanische Förderer mit einer Leistung bis 15 t/h. Bei pneumatischen Förderanlagen sind bis ca. 6 t/h realisierbar.


 

Wann ist eine pneumatische oder eine mechanische Förderung besser?

Grundsätzlich muss diese Frage je Anwendungsfall betrachtet werden. Prinzipiell ist bei kurzen Förderwegen und einer hohen Förderleistung eine mechanische Förderung wirtschaftlicher. Bei langen Förderwegen und in Relation geringeren Leistungen sind pneumatische Förderer sinnvoller.


 

Bieten Sie Befüll- und Entleeranlagen mit eichfähiger Verwiegung an?

Alle Anlagen können mit eichfähigen Industrie-Wägezellen und einem hochwertigen Wägeterminal mit diversen Optionen ausgeführt werden. Gerne begleiten wir Sie auch bei allen Vorgängen mit der Eichbehörde.


 

Können wir die Aufstellsituation zusammen bewerten?

Selbstverständlich möchten wir Sie persönlich kennenlernen und die Aufgabenstellung direkt vor Ort mit Ihnen besprechen. Vereinbaren Sie einen Termin!

 

Haben Sie Fragen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Unser Vertrieb hilft Ihnen gerne weiter!

Tel.: 05232-691900

© 2018 IB Verfahrens- und Anlagentechnik GmbH & Co. KG · Alle Rechte vorbehalten