Das Unternehmen

Die IB Verfahrens- und Anlagentechnik GmbH & Co KG entwickelt und konstruiert individuelle Lösungen für anspruchvolle Aufgaben der Schüttgut-Technik. Unsere Produkte sind auf den Punkt ... mehr Infos

Unsere Leistungen

Am Anfang steht für uns immer die Beratung, danach die perfekt durchdachte Planung. Wir setzen Ihre Ideen unter Berücksichtigung der gesetzlichen Auflagen, der Kostenminimierung ... mehr Infos

Projekte

Hier finden Sie eine Auflistung verschiedener von uns erstellter Anlagen mit Beschreibungen zu Aufgabenstellung & von uns umgesetzter Lösung
mehr Infos

IB - Das Zeichen für innovative Schüttgut-Technik

Kontakt
  • Big Bag Verdichter

    Zum Verdichten von Big Bags nach der Entleerung. Zwecks platzsparender Lagerung und Entsorgung erfolgt die Verpressung der Big Bags in einen Leer Big Bag.
  • Entleerung

    Wir bieten Ihnen ein umfangreiches Programm an Systemen zur rationellen und sicheren Big Bag Entleerung in Modulbauweise an
  • Befüllung

    Unser Geräteprogramm bietet eine Vielzahl von Varianten zur staubfreien Big Bag Befüllung. Wir stellen Ihnen gerne ein auf Ihre Anforderungen abgestimmtes Befüll-System zusammen.

von uns erstellte Anlagen

  • Rauchgasreinigung

    Schadstoffreduzierung im Rauchgas

    Durch die thermische Behandlung von Abfall entsteht, in Abhängigkeit vom Eintrag schadstoffhaltiger Produkte, eine Belastung des Rauchgases mit Quecksilber und anderen Schwermetallen. Deshalb werden der Rauchgasreinigung verschiedene Additive zugeführt. Ein wichtiges Additiv ist dabei mahlaktivierte Braunkohle (Aktivkohle). Diese bindet u. a. vorhandenes Quecksilber im Rauchgas und lässt sich anschließend wieder über Gewebefilter abscheiden. Um die gezielte und bedarfsgerechte Zuführung von Aktivkohle in das Rauchgas per Knopfdruck sicherzustellen, lieferte IB Verfahrens- und Anlagentechnik ...

  • Effiziente Entstaubung

    bei der Herstellung von Tier-Trockenfutter

    In einem Betrieb für Tier-Trockenfutter wurde die Leistung einer vollautomatischen Verpackungsanlage mit mäßigem Erfolg der gestiegenen Nachfrage angepasst. Denn schon nach wenigen Produktionstagen wird klar, dass die vorhandene Entstaubungsanlage die erhöhte Staubmenge nicht aufnehmen kann; die Verpackungsanlage wird so schnell verunreinigt, dass sie wegen technischer Störungen häufig abgeschaltet und gesäubert werden muss.
    Das Unternehmen IB Verfahrens- und Anlagentechnik aus Detmold hat den Abfüllvorgang unter verfahrenstechnischen Aspekten analysiert. Das Ergebnis: Der Staub muss direkt an ...

  • BIG BAG Entleerung

    mit integrierter SLURRY-Anmischstation

    Für eine neu errichtete Fertigungsstätte zur Herstellung von Solarzellen wurde eine BIG-BAG-Entleerstation mit nachgeschalteter SLURRY-Anmischung, die die Entleerung der BIG BAGs und die Herstellung des benötigten Gemischen kombiniert, konstruiert.
    Der Prozessablauf stellt sich wie folgt dar:
    Der BIG BAG wird vom Bediener mit dem integrierten Elektrokettenzug in die Station gefahren und der Auslaufschlauch staubdicht an das Andockrohr gekoppelt.
    Das feinkörnige Pulver fließt durch Schwerkraft in den Einlaufstutzen des Rohrkettenförderers.
    Der verwogene Rührbehälter wird gemäß voreingestellter Rezeptur ...

  • Staubarme Entleerung von Einweg-Gebinden

    In einem Zementwerk wird Sekundärbrennstoff in Einweg-Big Bags und Säcken angeliefert

    In einem Zementwerk wird ein Brennofen aus vier Silobunkern versorgt. Als Brennstoffe dienen Kohle und Sekundärbrennstoffe aus Industrieabfällen: Die Industrieabfälle werden als fein gemahlenes Pulver in Einweg-Big-Bags oder als Sackware geliefert, die Kohle wird pneumatisch aus Silofahrzeugen über ein Rohrleitungssystem in die Silobunker gefördert. Auch die Sekundärbrennstoffe werden in einem Silobunker gelagert. Die IB Verfahrens- und Anlagentechnik GmbH & Co KG wurde damit beauftragt, dieses Silo um eine kombinierte Entleerstation für Einweg-Big-Bags ...

  • Leersackverdichter

    Wohin mit den leeren Säcken?

    Heute werden überall dort, wo zu verarbeitende Schüttgutmengen zu gering für größere Gebinde wie z. B. BIG-BAGs sind, handelsübliche Säcke von je 25 bis 50 kg verarbeitet.
    Nach der manuellen Entleerung der Säcke in einer Sackentleervorrichtung, bleiben die aufgeschnittenen bzw. aufgerissenen Säcke zurück. Die Entsorgung der leeren Sackreste per Hand gestaltet sich häufig wegen der austretenden, nicht selten gesundheitsschädlichen Stäube als schwierig. Als optimale Ergänzung  zu bereits vorhandenen Sackentleerstationen bietet die IB Verfahrens- ...

Zertifizierung

  • Unser hoher Qualitätsstandard sowohl in der Planung unserer Systeme als auch in der Ausführung der Produkte dokumentiert sich in der Qualitätsmanagementnorm DIN ISO 9001:2008 Wir erfüllen mit dem Zertifikat in den Bereichen Projektierung, Konstruktion, Lieferung und Service von Anlagen in der Schüttgutindustrie die festgelegten Anforderungen der Regelwerke.
    Mehr zu unserer Zertifizierung